Skip to navigation Skip to content

COMPLIANCE

Verantwortungsvoll Handeln

Verantwortungsvolle Unternehmensführung sehen wir als Grundvoraussetzung für den langfristigen wirtschaftlichen Erfolg der DESMA und für das Vertrauen, das unsere Stakeholder uns entgegenbringen. Das Einhalten gesetzlicher Bestimmungen sowie unternehmensinterner Regeln (Compliance Management) stellt dabei den unumstößlichen Rahmen dar, in dem wir unsere unternehmerischen Aktivitäten entfalten. Gestützt durch unser Compliance Management, Risikomanagement-
system
und das an ihm ausgerichtete interne Kontrollsystem, sind wir bestrebt, Rechtsverstöße und Verstöße gegen Compliance-Anforderungen der Salzgitter AG zu vermeiden, bzw. wesentlich zu erschweren und eingetretene Verstöße zu erkennen und zu behandeln,  um das Unternehmen vor finanziellen Schäden aber auch Reputationsrisiken zu schützen.


Compliance Management ist bei der DESMA Aufgabe und Verpflichtung eines jeden Mitarbeiters in seinem Verantwortungsbereich auf allen Hierarchieebenen. Mit der Konzernrichtlinie der Salzgitter AG geben wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Leitfäden für gesetzestreues Verhalten und das Erfüllen ihrer Compliance-Pflichten an die Hand. Diese wird durch vertiefende Darstellungen und Hinweise für besonders sensible Rechtsgebiete ergänzt, etwa die Leitlinien zur Vermeidung von Korruptionsstraftaten, zum Verhalten im Wettbewerb oder die Informationen zum Insiderrecht. Vertrauliche Hinweise auf mögliche Compliance-Verstöße können an Konzernrevision der Satzgitter AG gerichtet werden, an die sich unsere Beschäftigten auch bei spezifischen Fragen und für weitere Informationen wenden können.



Der Geschäftsleitung der DESMA kommt Ihrer Pflicht, die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen und unternehmensinterner Regeln – vor allem auch der Konzernrichtlinie Corporate Compliance – zu überwachen, mit Unterstützung der Konzernrevision durch regelmäßige Kontrollen nach. Unabhängig davon sind auch alle Tochtergesellschaften der DESMA weltweit aufgrund ihrer Unternehmerverantwortung gehalten, für die Erfüllung der Compliance-Pflichten sowie das Ergreifen geeigneter Maßnahmen zur Vermeidung von Rechtsverstößen zu sorgen.


Um das Bewusstsein der Führungskräfte und Mitarbeiter für die Beachtung bestehender Gesetze, Normen und interner Regeln zu schärfen, Gefahrenpotenziale aufzuzeigen und geeignete Verhaltensweisen zu empfehlen, wurden Compliance-Schulungen für die besonders rechtssensible Bereiche wie Geschäftsleitung aller Standorte, Vertrieb, Einkauf, Finanz-Controlling und Kundendienst im Jahr 2015 durchgeführt. Die Compliance-Schulung wird auch künftig mit ausgewählten Schwerpunkten jährlich durchgeführt. In unserem Intranet informieren wir auch jährlich über die Compliance des Unternehmens.

 
Um sich über unsere Compliance-Richtlinien zu informieren, folgen Sie den aufgeführten Links:

Unsere Gesellschafter

Salzgitter Klöckner-Werke GmbH