Skip to navigation Skip to content

ZU-Baureihe Spritzgussmaschine

Die Spritzgießmaschine der Baureihe ZU wird für Formen eingesetzt, die eine Einspritzung von unten erfordern. Hierbei kommt eine hydraulisch abhebbare System FIFO-B Spritzeinheit mit Winkeldüse in der Spritzgießmaschine zum Einsatz.

Spritzgießmaschine Baureihe ZU - D 968.400 ZU

Weitere Spritzießmaschinen Sonderbaureihen

Statorenmaschinen

  • Spritzgießmaschinen zur Herstellung von Pumpenstatoren
  • Wahlweise als Single-inject (Z) oder Twin-inject (ZZ) Spritzeinheit
  • Schussgewichte von mehreren hundert Kilogramm möglich

zur Statorenmaschine

Spritzguss Statorenmaschine

2K-Spritzguss

  • 2K-Spritzgießmaschinen mit Zwei-Farben-Steuerung
  • Doppelhydraulik oder umschaltbaren Variante 
  • Position der Spritzeinheiten kann unterschiedlich definiert werden

zur 2K-Spritzgießmaschine

2K-Spritzgießmaschine

Spritzguss-Großmaschinen

  • Schließkräfte 18.000 kN - 40.000 kN
  • Spritzvolumen bis 25.000 cm³
  • Anwendungsgebiet: Heizbälge (Bladder) für die Reifenindustrie, Filtermatten, großvolumige Kupplungen

zu den Großmaschinen

Spritzguss Großmaschinen

C-Rahmen Baureihe

  • Sehr stabiler C-Rahmen
  • Schließkräfte von 250 kn bis 1.600 kn
  • Umfangreiche Sonderausstattungen erhältlich
  • Wahlweise mit fester oder abhebbarer Spritzdüse

zur C-Rahmen Baureihe

C-Rahmen Baureihe

Großvolumen Spritzguss

  • verlängerte Formträgerplatten erlauben für das Spritzen mit einer Spritzeinheit von bis zu 1.500 mm langen Artikeln am Stück
  • maximales Spritzvolumen von 11.000 cm³

zur Großvolumen Baureihe

Spritzgussmaschine BENCHMARK D 968.560 ohne LSR

Hydrobalance

  • Extrem stabil durch innovatives Zwei-Platten-Schließsystem.
  • Zug- und Drucksäulensystem ersetzt den C-Rahmen
  • Krafteinleitung über zwei seitliche Schließzlinder 

zur Hydrobalance Baureihe

Spritzgussmaschine Hydrobalance