Skip to navigation Skip to content

DESMA SYSTEMLÖSUNGEN FÜR DIE ERFOLGREICHE SILIKONVERARBEITUNG

Die individuelle Basis für wirtschaftliche und sichere Prozesse

Ganzheitlich auf den Punkt. Um den elastomerverarbeitenden Unternehmen langfristig Wettbewerbsvorteile zu sichern, realisiert DESMA gemeinsam mit den Kunden Systemlösungen für die Silikonverarbeitung, die individuell auf den jeweiligen Einsatzbereich in zugeschnitten sind. Diese technisch und wirtschaftlich abgestimmten Systeme umfassen die innovativen DESMA Spritzgießmaschinen, Werkzeugbau und Automationssysteme – sowie viele weitere Features, die unseren Kunden echten Mehrwert bieten.

Schlüsselfertig in die Hand. In jedes schlüsselfertige System von DESMA fließen die spezifischen Ansprüche unserer Kunden und die gesamte Kompetenz aus der DESMA Forschung & Entwicklung sowie der DESMA Beratung & Projektierung ein. Insbesondere in der engen Verbindung mit unserem herausragenden Service
& Wissenstransfer ermöglichen DESMA Systemlösungen sichere Prozesse und eine höchst profitable Produktion von Gummi- und Silikonformteilenn mit DESMA Spritzgießmaschinen.

Mit der Investition in eine DESMA Systemlösung profitieren elastomerverarbeitende Unternehmen auf der ganzen Linie. Innovative DESMA Technologien sorgen für eine höchst profitable Silikonverarbeitung durch konstant niedrigere Kosten für Personal, Materialeinsatz, Qualitätssicherung, Wartung oder Stellfläche. Gleichzeitig garantiert der DESMA Service während der gesamten Einsatzdauer maximale Standzeiten und sichere Prozesse. 

DESMA TCO

DESMA Spritzgießmaschinen

Die offen gestaltete Maschinenarchitektur bildet die Basis aller DESMA Systeme. Das Modularkonzept ermöglicht auch eine nachträgliche Erweiterung von DESMA Anlagen mit DESMA Peripherien und Innovationen. Damit sichert DESMA den elastomerverarbeitenden Unternehmen auf einfache und wirtschaftliche Weise auch zukünftig alle Vorteile.

DESMA Formenbau

Im DESMA Formenbau realisieren wir praxisnahe und prozessorientierte Spritzgießformen und Kaltkanäle für die effiziente Silikonverarbeitung. Auch hier fließen die vielfältigen Ansprüche aus der elastomerverarbeitenden Industrie in die DESMA Entwicklungen ein und kommen damit unseren Kunden schnell und direkt zugute.

DESMA SERVICE & WISSENSTRANSFER

Das DESMA Customer Care Center und das DESMA Schulungszentrum bieten allen Kunden weltweit und rund um die Uhr ein umfassendes Servicepaket – von der Montage und Einrichtung der DESMA Systeme über gezielte Schulungen, Trainings und E-Learning-Angebote bis hin zur raschen Diagnose, Wartung und Ersatzteilversorgung aller DESMA Spritzgießmaschinen.

DESMA Beratung & PROJEKTIERUNG

Die Grundlage jeder DESMA Systemlösung bildet eine ganzheitliche und fundierte Beratung. Für ein rundum perfektes Ergebnis unterstützt ein fester persönlicher Ansprechpartner unsere Kunden während der gesamten Realisierungsphase von der Projektierung bis zur Endabnahme.

DESMA Forschung & Entwicklung

Im DESMA Technikum werden zukunftsweisende Technologien und Produktionsverfahren für die profitable Gummi- und Silikonverarbeitung entwickelt und zur Serienreife gebracht. Impulsgeber für die DESMA Entwicklungen sind auch die Anforderungen aus der Praxis. Als Teil unserer Innovationen ermöglichen sie unseren Kunden immer effizientere Prozesse.

Die Herstellung von Dichtungen aus Viton wurde durch die Anspritzung über einen DESMA 14-D-FlowControl Kaltkanal realisiert. Die Jahresproduktionszeit der Spritzgießmaschinen liegt bei 6.000 h bei einem durchschnittlichem Wirkungsgrad von 85 %. Bei einem Materialpreis von 20 €/kg und einem Angussgewicht plus Abfall von 5 Gramm ergibt sich ein Kostenvorteil von 95.331 € pro Jahr. Die einmalige Mehrinvestition beträgt demgegenüber nur 75.000 € (CRB + Temperiergeräte + Ansteuerung).

Für eine LSR-Adapterproduktion mit hydraulischer Parallelbewegung und einer Schließzeit von 6 Sekunden lässt sich der Nutzungsgrad der Spritzgießmaschinen auf 98.710 Zyklen erhöhen. Die Produktionsmenge steigt demnach auf 592.258 Stück. Bei einem Artikelpreis ohne Materialkosten von 0,6 € können so 8.527 € pro Jahr eingespart werden. Die einmalige Mehrinvestition für jede der Spritzgießmaschinen beträgt dafür nur 5.500 €.

Die Herstellung einer Ventildeckeldichtung ist auf einer Spritzgießmaschine D 968.400 ZO (Benchmark 750) in 2 Ebenen möglich. Die Heizzeit beträgt dabei 90 Sekunden und die Zykluszeit 140 Sekunden. Durch die Erhöhung der Nestzahl von 4 (bei nur 1 Ebene) auf 8 lässt sich mit diesem Verfahren eine Jahresproduktionsmenge pro Spritzgießmaschien von 564.923 auf 1.049.143 Stück verdoppeln. Der Spritzgießmaschinen-Stundensatz steigt mit der 2-Etagenfertigung, das heißt mit einer 2. Werkzeugebene auf 125 €. Die Produktionskosten pro Artikel sinken von 0,797 € auf 0,715 €. Dies entspricht einem Kostenvorteil von 39.560 pro Jahr. Kunden können auf diese Weise eine Spritzgießmaschine einsparen. In Zahlen ausgedrückt sind das 250.000 €.