Skip to navigation Skip to content

ALS TRAINEE AUF INTERNATIONALEM KURS 30.08.2019

In diesem Blogbeitrag erzählt Janis von seinen vielseitigen Einsatzbereichen als Trainee bei DESMA:

"Seit dem 01.11.2018 bin ich als Trainee für Unternehmensentwicklung und Strategie für Finanzen & Controlling bei der Klöckner DESMA Elastomertechnik GmbH in Fridingen tätig. Die DESMA ist eine Tochtergesellschaft des Salzgitter-Konzerns und ein global tätiges Maschinenbauunternehmen, das sich auf die Herstellung innovativer, ressourcenschonender Systemlösungen von Gummi- und Silikonformartikeln spezialisiert hat.

Nach einer Einführung in die Elastomerverarbeitung und einem anschließenden Durchlauf durch die verschiedensten Abteilungen in Fridingen war ich dieses Jahr bereits für je drei Wochen bei unseren Tochtergesellschaften in der Slowakei und in den USA. Bis Ende des Jahres werde ich außerdem noch unsere zwei weiteren Tochtergesellschaften in China und Indien besuchen.

Bevor ich bei DESMA anfing, absolvierte ich ein Bachelorstudium der „Internationalen Betriebswirtschaft“ in Heilbronn und St. Petersburg sowie den englischsprachigen Masterstudiengang „International Business and Intercultural Management“. Währenddessen arbeitete ich zuerst als studentischer Mitarbeiter an der Hochschule und später als Werkstudent im B2B-Vertrieb eines Automobilzulieferers.

Zu DESMA kam ich direkt nach meinem Studium durch eine Initiativbewerbung, welche nach zwei Bewerbungsgesprächen rasch in einem Arbeitsvertrag mündete. Vom ersten Tag an fühlte ich mich bei DESMA wohl. Zum einen auf Grund des Arbeitsklimas und der interessanten Aufgaben, zum anderen weil sich sowohl Kollegen als auch Vorgesetzte viel Zeit nehmen, um mich zu fördern.

Bis Ende letzter Woche befand ich mich als Hospitant bei der Salzgitter AG. Zu Beginn meines einwöchigen Aufenthaltes in Salzgitter nahm ich an einer beeindruckenden Werksführung bei der Salzgitter Flachstahl GmbH teil. Danach bekam ich die Möglichkeit, die Kollegen aus der SZAG kennenzulernen und mich mit diesen zu verschiedenen fachspezifischen Themen auszutauschen. Außerdem wurden mir von einer Kollegin aus dem HR-Team Möglichkeiten vorgestellt, wie man sich bei der Salzgitter AG im Rahmen des hauseigenen FORWARD-Programmes weiterbilden und –qualifizieren kann.

Ein weiterer Höhepunkt meines Aufenthaltes war der Firmenlauf in Braunschweig, bei welchem die Salzgitter AG mit mehr als 200 Teilnehmern startete. Besonderer Respekt gebührt den Kollegen, welche die fünf Kilometer lange Strecke in ihrer zwar feuerfesten, dafür aber nicht sehr atmungsaktiven Schutzkleidung (inklusive Helm!) absolvierten.

Letzten Freitag habe ich mich nun mit neuen Erkenntnissen und vielen neuen Eindrücken im Gepäck auf den knapp 600 km langen Rückweg nach Fridingen gemacht. Der Aufenthalt in Salzgitter betätigte mich wieder einmal in der Richtigkeit meiner Wahl, als Trainee bei der Salzgitter-Tochter DESMA zu starten.

Ich freue mich auf viele neue herausfordernde Aufgaben und die weitere gute Zusammenarbeit mit meinen Kollegen aus dem ganzen Salzgitter-Konzern."