Skip to navigation Skip to content

DESMA aktuell

03. Aug. 2020

Kundenumfrage K2019

Wie empfinden Sie die Reputation der DESMA im Marktvergleich?

29. Jul. 2020

D 969.100 Z (S3) & PartnerFlexCell

D 969.100 Z (S3) ist mit einer PartnerFlexCell und einem kollaborierenden 6-Achs-Robotersystem ausgerüstet und verfügt über ein neues  CE–konformes Sicherheitskonzept über eine dreidimensionale Scannerabsicherung. Damit wird die Zusammenarbeit, ohne mechanische Schutzgitter, von Roboter/ Maschine/Mensch ermöglicht. Auch ist die PartnerFlexCell so aufgebaut, dass ein einfaches Umsetzen an andere Maschinen machbar ist. Somit ist entweder durch Umschalten ein reiner Maschinenbetrieb oder ein Anlagenbetrieb möglich. Zum Einsatz kommt auch auf dieser Maschine ein ZeroWaste ITM-System mit einer Form zur Herstellung von kleinen Gummi-Metall-Artikeln. Die Bestückung der Metallteile in die Form wird vom Roboter übernommen.

24. Jul. 2020

KURZFRISTIG SUCHEN UND LANGFRISTIG FINDEN

Bevor unser Azubi Jonathan ins Wochenende startet, möchte er noch auf die Ausbildung bei DESMA hinweisen - denn auch für Kurzentschlossene  haben wir noch Ausbildungsplätze verfügbar!

Danke, Jonathan für deinen Beitrag: https://youtu.be/0bbxfc85T_w

 

 

22. Jul. 2020

RESILIENT DESMA

Thinking about tomorrow. 

 

Please see the latest article in the European Rubber Journal here

20. Jul. 2020

ÜBER 1 TONNE CO2 EINGESPART

Das DESMA Rad-Team hat die letzten 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückgelegt. So kamen 8.270 geradelte Kilometer zusammen, was einer Einsparung von 1.216 kg CO2 entspricht. Wir werden weiterhin versuchen unsere Arbeitswege klimafreundlich zurückzulegen. Schließlich liegt der Standort Fridingen in einer der schönsten Urlaubsregionen von Süddeutschland - wie man in den Impressionen sehen kann!

20. Jul. 2020

HORIZONTALMASCHINE MIT NEUER PERFORMANCE

Der Bestseller aus dem DESMA Horizontalmaschinenprogramm, die D 969.300 SEALMASTER (S3), ist mit einem ZeroWaste ITM-Topf zur angusslosen Artikeldirektanspritzung sowie einer 12-fach Dichtungsform mit unterschiedlichen Artikelgeometrien ausgestattet und mit einem hydraulischen Performance-Kit verfügbar. Ohne die ServoGear Antriebsleistung zu verändern, wurden alle Bewegungen des Formenträgers und der hydraulischen Kernhebevorrichtungen deutlich verbessert. Um den Energieverbrauch noch weiter zu reduzieren werden Iso+ Heizplatten eingesetzt. Für weitere Einspareffekte sorgt das EnergyControl+ System mit energieoptimiertem Anfahren der Maschine. Durch das integrierte Lastmanagement wird eine deutlich reduzierte Spitzenstromaufnahme erreicht, die maßgeblich den Strompreis bestimmt.

17. Jul. 2020

RESILIENCE - Strategiemeeting 2020

DON’T STOP THINKING ABOUT TOMORROW: RESILIENCE l Strategiemeeting 2020

Soeben haben wir unser erstes virtuelles Strategiemeeting mit 42 Teilnehmern aus 7 Ländern und 4 unterschiedlichen Zeitzonen beendet.

In insgesamt 20 Stunden und verteilt über 4 Tage haben wir die vor uns liegenden Herausforderungen und unsere sich für die Zukunft bietenden Möglichkeiten erörtert. Hierbei sind wir zu der festen Überzeugung gelangt, dass wir die derzeitige Markt- und Unternehmenssituation in guter Weise dazu nutzen, um uns neu zu positionieren und weiter zu wachsen. Das interne und externe Wachstum ergibt sich aus den drei Leuchtturmprojekten:

A. Der Neuorganisation ‚Resilience‘,

B. dem ‚Digital Core Projekt‘ mit der Einführung eines alle 5 Standorte umfassenden ERP- und Engineeringsystems sowie

C. einer umfassenden Neuproduktentwicklung.

Anbei einige Fotos aus der Session.  

15. Jul. 2020

SmartConnect 4.U-ECOSYSTEM

Was vor vier Jahren mit einer Roadshow zum Thema Industrie 4.0 und Maschinenvernetzung international präsentiert wurde, ist mittlerweile zu einer Plattform herangewachsen, die neben der reinen Maschinenvernetzung die gesamte Geschäftsbeziehung abbildet und den Kunden, der DESMA sowie weiteren Geschäftspartnern auch als interne Kommunikations- und Wissensplattform zur Verfügung steht.

Alle weiter entwickelten SmartConnect 4.U Einzelprodukte sowie unser Webinarprogramm sind im Ecosystem integriert: ecosystem.smartconnect4u.biz

15. Jul. 2020

UNSER REFERENT FÜR SMARTFLOW

Thomas Kernler ist in unserem Projektierungsteam und kennt sich bestens mit unserer Füllsimulation SmartFlow aus. Hierzu hält er am 15.07.2020 von 10.00 - 11.00 Uhr ein Webinar (deutschsprachig) ab. Wer dabei sein möchte, einfach unter ecosystem.smartconnect4u.biz registrieren.

13. Jul. 2020

KUNDENUMFRAGE K2019

„DESMA ist auf dem Weg zum maschinenbauenden Dienstleister, der sich in die Geschäftsprozesse der Kunden integriert“.

Wie bewerten Sie diese Ausrichtung?

Zum Ergebnis geht's hier: https://youtu.be/27e6splJFDk

 

 

06. Jul. 2020

EINFACHE RÜCKVERFOLGBARKEIT VON ARTIKELN

Artikelrückverfolgbarkeit bis zur Einzelkavität. Unser Produkt SmartTrace ist eine neue Möglichkeit der zuverlässigen Artikelkennzeichnung, die eine Zuordnung zu den Produktionsdaten auch noch nach vielen Jahren ermöglicht. Die Integration in die ERP-Umgebung des Kunden wird von der DESMA in Form einer gezielt angebotenen Dienstleistung unterstützt.

03. Jul. 2020

RADELN FÜR EIN GUTES KLIMA

 

DESMA macht mit einem Team beim diesjährigen STADTRADELN mit. STADTRADELN ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob du bereits jeden Tag fährst oder bisher eher selten mit dem Rad unterwegs bist. Jeder Kilometer zählt – erst recht wenn du ihn sonst mit dem Auto zurückgelegt hättest.

Unsere Kolleginnen Sandra und Ute fahren schon fleißig durchs Donautal und bringen mit den anderen DESMA Mitarbeitern schon einige Kilometer auf den Tacho.


Alle weiteren Informationen auf www.stadtradeln.de/home
#desmatters #stadtradeln2020 #team #desmafridingen

01. Jul. 2020

VERSTÄRKUNG IM VERTRIEB

Matthias Schwanz ist seit heute im Team Vertrieb Außendienst. Nach seiner Ausbildung und Studium bei DESMA war er jahrelang in der Projektierung und wechselt nun in den Vertrieb. Wir wünschen Matthias viel Erfolg und Freude bei der Realisierung der bevorstehenden Kundenprojekte und freuen uns über die Unterstützung!

01. Jul. 2020

WE SERVE & CARE

Heute ist unser medizinischer Dienst bei uns und bietet allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern den COVID-19 Antikörpertest an. Die Resonanz ist auch deswegen groß, weil wir einen wichtigen Beitrag zur statistischen Erhebung bei der Corona-Pandemieforschung leisten.

29. Jun. 2020

Informationen & Präsentation zum DESMA Webinarprogramm

Kennen Sie schon unser neuestes Webinarprogramm? Wir informieren Sie über alle Themen, welche Vorteile wir Ihnen bieten und welche Zielgruppe angesprochen werden.

Sprache: Deutsch
Registrierung über ecosystem.smartconnect4u.biz

29. Jun. 2020

Kundenumfrage K2019

Wie schätzen Sie das Potenzial der DESMA für die nächsten 10 Jahre ein?

Zum Ergebnis geht's hier: https://youtu.be/1Hf3xMa1CUg

 

 

24. Jun. 2020

NEW MOBILITY

New Mobility: Prozessentwicklung mit hoher Dynamik

 

In den letzten 24 Monaten wurde eine Vielzahl von Produktentwicklungen zum Thema Brennstoffzellen und unterschiedlichste Dichtsysteme für Batterieabdichtungen an uns herangetragen. Hierbei kommen neue Werkstoffe und Werkstoffkombinationen zum Einsatz, die umfangreiche Versuche und Berechnungen im Vorfeld nach sich ziehen. Desma verfügt mit eigenen Technikum und Formenbau an jeweils vier globalen Standorten über genügend Ressourcen diese Entwicklungen für Kunden durchzuführen. Insgesamt steht global ein Maschinenpark von ca. 20 Maschinen unterschiedlichster Schließkräfte, für unterschiedlichste Elastomere permanent zur Verfügung.

Die notwendigen Dichtsysteme bedingen oft extrem dünne Wandstärken und im Falle von Batteriedichtungen enorme Fließlängen. Mit der von uns weiterentwickelten SmartFlow Fließsimulation, unter voller Berücksichtigung des gesamten Fließstroms, inkl. Spritzeinheit, bringt hier schon sehr wertvolle Erkenntnisse vor Erstellung einer Versuchsform oder Serienform. Da es sich sehr oft um globale Entwicklungsprojekte handelt, wurde in einigen Fällen die komplette Verfahrensentwicklung in unserem deutschen Werk parallel zur Serienformerstellung am eigentlichen Produktionsstandort in Asien realisiert. Dadurch konnte in der Realisierung von Produktionsanlagen sehr viel Zeit eingespart werden.

Wir gehen davon aus, dass die Anforderung an derartige Verfahrensentwicklungen in den nächsten Jahren exponentiell zunehmen wird um den Mobilitätswandel vorwärts zu bringen.

Hinzu kommt, dass viele Anfragen von Firmen an uns herangetragen werden, die bisher nicht in der Elastomerverarbeitung aktiv waren und hier weitgehende Unterstützung rund um den gesamten Fertigungsprozess benötigen um diese Produktionsprozesse etablieren zu können. Dazu gehört dann auch die personelle Unterstützung in der gesamten Anlaufphase, die wir durch unsere global positionierten Anwendungstechniker bieten können.

 

Harald Schmid
General Sales Manager

Kloeckner DESMA Elastomertechnik GmbH

22. Jun. 2020

Virtuelle Zusammenarbeit definiert die neue Arbeitswelt

Gerade in Zeiten des Corona Virus ist die ganze Arbeitswelt im Wandel. Wo vor kurzem Gespräche noch direkt im Büro geführt wurden, herrscht heute Einsamkeit. Die Zimmer und Gänge sind verwaist, die Mitarbeiter arbeiten dezentral im Home Office. Aber schon vor der Corona-Pandemie ist klar gewesen, dass der Arbeitswelt ein großer Wandel bevorsteht. Die immer komplexer werdenden Anforderungen an global tätige Unternehmen setzten ein neues Maß von Zusammenarbeit voraus. Dabei geht es darum, Menschen zusammenzubringen, die räumlich weit voneinander entfernt sind, aber dennoch zusammenarbeiten. Eine effektive und einfache Form der Kommunikation wird dabei von sämtlichen Mitarbeitern gefordert, die standortweise oder sogar global zusammenarbeiten.

Um schlagkräftige, agile und firmenübergreifende Teams bilden zu können, hat DESMA in der neuen Digitalplattform SmartConnect4.U Ecosystem die sogenannten ‚Spaces‘ integriert. Gerade bei komplizierten Projekten sind viele Mitarbeiter involviert, dabei ist jeder Einzelne für den Erfolg des Projektes wichtig. Dabei spielt aber die Kommunikation eine entscheidende Rolle für die Effizienz des Teams und somit des ganzen Projektes. In ‚Spaces‘ bietet DESMA eine einfache und intuitive Möglichkeit, firmenübergreifende Teams zu bilden. Die speziellen Kommunikationsräume können offen oder geschlossen gestaltet werden. So sind vertrauliche Gespräche, aber auch offene Diskussionen möglich. Gerade auch die Möglichkeit, Dokumente an einem zentralen Ort zu speichern und anderen zur Verfügung zu stellen ist ein wichtiger Punkt. So kann gemeinsam effizient und zielgerichtet an einzelnen Dokumenten gearbeitet werden, alle Mitarbeiter sind immer auf dem gleichen Stand. Um Fehlkommunikationen zu vermeiden, gibt es verschiedene Optionen. So können Gespräche direkt mit  physischen Objekten, wie Produktionsanlagen, verknüpft werden.

Aber eine erfolgreiche virtuelle Zusammenarbeit definiert sich nicht nur über die Kommunikation, sondern auch über den Wissensaustausch. So teilt die DESMA mit Ihren Kunden auf der neuen Digitalplattform SmartConnect4.U Ecosystem alle bekannten Daten zu den Maschinen. Auf einen Blick ist ersichtlich, was für Serviceeinsätze, Ersatzteillieferungen, Anfragen, Angebote, Aufträge und Ähnliches stattgefunden haben. Dies lässt sich sogar auf die einzelnen Maschinen herunterbrechen und somit steht eine vollständige Historie zur Verfügung. Aber auch das digitale Bereitstellen der Maschinendokumentation hat große positive Effekte auf die analoge Welt. So hat ein Mitarbeiter der Instandhaltung auf einem Tablett PC sämtliche Dokumentationen in ihrer aktuellsten Form für dutzende Maschinen immer zur Hand. Die zeitaufwendigen Arbeiten Dokumente in Papierform zu pflegen und zu archivieren entfallen hiermit. Gerade in großen Firmen verbringt das Instandhaltungspersonal viel Arbeitszeit auf dem Weg zwischen Werkstatt und Maschine. Zur Verminderung unnötiger Wege, bietet DESMA seinen Kunden nun die Möglichkeit, selbst auf das Bedienfeld der Maschine zugreifen und somit selbst einen Fernservice nutzen zu können. Dabei ist es egal, ob nur der Weg zwischen Meisterbüro und Maschine gespart werden soll, oder das Instandhaltungspersonal im Notdienst von zu Hause aus hilft. Mit diesem Tool ist es sogar möglich, firmeninternen und standortunabhängigen globalen Service zu bieten. Um die Zusammenarbeit abzurunden kann man mit dem SmartShop Ersatzteile für Maschinen auf denkbar einfachem Weg bestellen. Dabei kann auf interaktive 2D Zeichnungen oder sogar auf komplette 3D Modelle der Maschinen zurückgegriffen werden. Dabei hat der Besteller die Maschine so vor Augen, wie sie auch in echt vor ihm steht. Ersatzteile können ganz ohne Verwechslungsgefahr bestellt werden und das frei von sprachliche Barrieren.

Eine weitere Form des Wissensaustauschs stellt DESMA in Form von kostenlosen Webinaren bereit. Dabei können auch die besonderen Umstände der Corona Pandemie auf besondere Art genutzt werden. Denn viele Mitarbeiter, die zuvor stark in die Produktion eingebunden waren, haben wegen Produktionsausfällen und abgeschnittenen Lieferketten nun die Möglichkeit ihre Zeit in Schulung und Weiterbildung zu investieren. Da ist natürlich ein virtuelles Webinar eine interessante Alternative zur klassischen Schulung. Reisezeiten und Reisekosten, die bei Präsenzveranstaltungen entstehen, entfallen bei Schulungen, die als Webinar gehalten werden, komplett. Durch unser umfangreiches und kostenloses Angebot im Bereich der Webinare sind die Themenfelder so gestreut, dass für jeden etwas dabei ist. So eignet sich zum Beispiel das Thema „Grundlagen der Elastomertechnik“ für Neueinsteiger in unserer Industrie. Aber auch Kaufleute, die sonst nur selten Berührungspunkte mit der Produktion haben, können sich hier effizient neues Wissen aneignen. Neben den Grundlagen werden auch neue Produkte und Konzepte vorgestellt um neue Denkanstöße zu vermitteln, denn diese ungewöhnliche Zeit kann natürlich auch dafür genutzt werden, sich neu zu positionieren. Ein aktueller Zeitplan aller Webinare steht auf der Digitalplattform SmartConnect4.U Ecosystem bereit. Eine kostenlose Registrierung ist für alle Kunden unter ecosystem.smartconnect4u.biz möglich. 

Für alle, die durch das entstandene Chaos nun noch weniger Zeit in ihrem Arbeitsalltag für Weiterbildung entbehren können, bietet DESMA auf der neuen Digitalplattform SmartConnect4.U Ecosystem ein Online Lernportal an. Damit ist auch ein zeitlich unabhängiges Lernen jederzeit möglich.

Wegen der aktuellen Reisebeschränkungen wurden bei DESMA auch schon die ersten Neumaschinen digital abgenommen. Wo früher noch eine ganze Delegation für mehrere Tage angereist ist, verbindet heute ein Mitarbeiter von DESMA vor Ort an der Maschine sämtliche Beteiligten auf virtuellem Weg. Unter anderem erhält er dabei Unterstützung vom entsprechenden Vertriebsmitarbeiter, der die Maschinenabnahme aus dem Home Office begleitet. Der Mitarbeiter ist dabei mit Headset, Kamera und Mobilgerät ausgestattet. Der Kunde navigiert den Mitarbeiter an alle Stellen, die er genauer betrachten möchte, womit einer unkomplizierten Abnahme nichts im Weg steht.

Gerade in Anbetracht dessen, was für Opfer die Corona-Pandemie von uns allen fordert, ist es wichtig etwas für die Zukunft daraus zu mitzunehmen. Dabei sollte uns nicht nur die gesellschaftliche Verantwortung eines jeden einzelnen im Kopf bleiben, sondern auch das Wissen, dass jeder einzelne Helfen kann und auch muss, wenn eine große Aufgabe ansteht. Allen voran sind eine gute Kommunikation und eine abgestimmte Zusammenarbeit notwendig. Aber nicht nur im gesamtgesellschaftlichen Kontext, sondern auch in der Arbeitswelt hat die Corona Pandemie einen bereits bestehenden Prozess massiv beschleunigt. So arbeiten heute viel mehr Menschen als zuvor von zu Hause aus. Geschäftsreisen und Schulungen können nicht mehr wie gewöhnt durchgeführt werden. Online Meetings, digitale Teambildung, Wissensaustausch in Form Digitalplattformen und Webinaren haben das Leistungsvermögen unser Arbeitsleben nachhaltig verändert. Flexible Arbeitszeitmodelle mit hohem Home Office Anteil haben das Potential zu einer ungeahnten Dynamik und Einsatzbereitschaft zu führen. Meeting per Web anstatt vor Ort spart Zeit. Mitarbeitern ist es so möglich Termine in Amerika, Asien und Europa am selben Tag wahrzunehmen. Digitale Maschinenabnahmen helfen zusätzlich bei der Einsparung von Ressourcen. All diese Möglichkeiten werden unseren Arbeitsalltag nachhaltig prägen und dauerhaft verändern und vielleicht haben wir nach dieser Transformation mehr Zeit und Geld für die eigentlichen Projekte. Wir von DESMA sind bereits seit mehreren Jahren auf dem Weg in diese neue, virtuelle Arbeitswelt - werden auch Sie ein Teil davon. 

Autor:
Sascha Abokat, Product Manager New Digital Services

15. Jun. 2020

DESMA WEBINAR: DRC 2030 TBM Bedieneinheit

Inhalt: Vorstellung der aktuellsten Maschinensteuerung OP DRC 2030 TBM.

Den Teilnehmern wird die neue Steuerung DRC 2030 TBM präsentiert, was neu entwickelt wurde und wo welche Parameterfenster zu finden sind.
Die erweiterten Kenntnisse ermöglichen eine bessere Einrichtung der Maschine, was die Produktivität sowie die Qualität und Herstellkosten der Artikel positiv beeinflusst.

Referent: Jens Winter
Sprachen: Deutsch
Zielgruppen: Bediener, Einrichter, Entwicklung


Anmeldung über: ecosystem.smartconnect4u.biz

15. Jun. 2020

DESMA WEBINAR: AUFBAU & FUNKTION DER SPRITZGIESSMASCHINE

Die Baugruppen bzw. Funktionen der Maschine werden erläutert.

Maschinenbediener und Einrichter erhalten einen Überblick über den Maschinenfuhrpark von DESMA, sowie die wichtigsten Baugruppen und Peripherien. Die erhaltenen Einblicke ermöglichen das Erkennen von Problemen an der Anlage.

Referent: Jens Winter
Sprachen: Deutsch
Zielgruppen: Bediener, Einrichter, Instandhaltung


Registrieren über ecosystem.smartconnect4u.biz

Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
<< Erste < Vorherige 1-20 21-40 41-51 Nächste > Letzte >>